DE|FR|EN

 

 

 

Flughafenstrasse 117         CH-2540 Grenchen          Tel. +41 (0)323969696

 

FlugbetriebPilotenBesucherFlughafen
     



   
2018-09-09 Flugtag Modellfluggruppe Grenchen
   
2018-06-24 Faszination Helikopter
Alle Galerien anzeigen



 
 
 
 
 
Suche starten Sitemap anzeigen Diese Seite optimal ausdrucken
 
 
 

Zoll Öffnungszeiten / Abwicklung

Der Zoll ist während den Betriebszeiten geöffnet. Die Einfuhr/Ausfuhr von Handelswaren wollen Sie bitte via PPR Zollamt Biel, Tel. 032 366 70 00 abwickeln.
 

Neu: Personenkontrolle Non-Schengen

Nonschengen-Fluganmeldung (PDF, 51.6KB)

 

Nach dem 29. März 2009 sind von den Grenz­über­tritts­kontrollen nur noch Passagiere und Flugzeugbesatzungen von und nach Non-Schengendestinationen betroffen. Für die damit verbundenen Kontrollen arbeitet der Airport Grenchen mit der Kantonspolizei Solothurn zusammen. Sämt­li­che An- und Abflüge nach Non-Schengen­des­ti­na­ti­onen werden aufgrund des Flugplanes durch uns der Kantonspolizei ge­mel­det. Durch die erfahrungsgemäss verhältnismässig ge­rin­ge An­zahl von betroffenen Flügen wurden dem Airport Grenchen keine baulichen Mass­nah­men für die Trennung von Passagieren nach Schengen- und Non-Schengenflügen auferlegt. Im Laufe dieses Jahres wird der Bereich AIS / Zollbüro umgebaut und den Er­for­der­nis­sen von Kan­tons­po­li­zei und Oberzolldirektion angepasst.

Die Kantonspolizei setzt alles daran die Abfertigung zeit­spa­rend umzusetzen, ist aber dafür auf eine möglichst frühzeitige Aufgabe des Flugplanes angewiesen. Ins­be­son­de­re Frühabflüge wollen Sie bitte bis zum Betriebsende des Vortages anmelden.

Als Vorbereitung können Sie, wenn gewünscht, das For­mu­lar "Nonschengen-Flug­an­meld­ung" einsetzen und die­ses dem AIS zu Handen der Kantonspolizei per Fax über­mit­teln (insbesondere, wenn mehrere Passagiere mitreisen).

Der Airport Grenchen besitzt den Status eines Zoll­flug­platzes nach Schweiz­er­ischem Zollrecht. Dieses Verfahren bleibt zu­sätz­lich bestehen, losgelöst von der Grenz­über­tritts­kon­trolle. Am bisherigen Verfahren bei einem Ein- oder Ausflug und den damit verbundenen Formalitäten ändert sich nichts. Für die Abwicklung sämtlicher Auslandflüge wer­den die Flug­zeuge prinzipiell auf den Amtsplatz an­ge­wie­sen. Das Airport Grenchen Team steht Ihnen für er­gän­zen­de Aus­künf­te selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 

Korrektes Ausfüllen der Zollformulare

Bitte füllen Sie die Zollformulare korrekt aus, damit Sie und die Zollbehörden Zeit sparen können.

 

 

Zoll Ankunft / Arrival

Nach Ankunft muss der Pilot mit allen Passagieren beim C-Büro vorbeigehen und nachstehendes Zoll­for­mu­lar aus­fül­len. Wenn ein Zollbeamter auf dem Platz an­wesend ist, wer­den die Ankommenden direkt vom Zöll­ner em­pfan­gen. Neu:

 

Zollerklärung für Flüge aus dem Ausland (PDF, 222KB)

 

 

Zoll Abflug / Departure

Mindestens 1/2 Stunde vor dem Abflug muss die Zollerklärung ausgefüllt sein und im C-Büro / AIS zur An­meldung (per Fax ans Zollamt) abgegeben werden. Erkundigen Sie sich für den Bezug von steuerbefreitem Treibstoff. Dafür muss das Betankungsformular aus­ge­füllt werden. Betankung für Auslandflüge ist frühestens eine Stunde vor Abflug möglich. Wenn ein Zollbeamter auf dem Platz anwesend ist, begibt sich der Pilot und seine Passagiere mit den Formularen ins Zollbüro. Neu:

 

Zollerklärung für Flüge ins Ausland (PDF, 232KB)

 
 
 
     
 
 
 

<< Zurück  |  Nach oben ^^

Blättern auf der Homepage:  << Rückwärts  |  Vorwärts >>

 
 
 
 
  © by Digisol 07