DE|FR|EN

 

 

 

Flughafenstrasse 117         CH-2540 Grenchen          Tel. +41 (0)323969696

 

FlugbetriebPilotenBesucherFlughafen
     



   
2018-09-09 Flugtag Modellfluggruppe Grenchen
   
2018-06-24 Faszination Helikopter
Alle Galerien anzeigen



 
 
 
 
 
Suche starten Sitemap anzeigen Diese Seite optimal ausdrucken
 
 
 

Pionierrolle

für den Flughafen Grenchen

 

Instrumentenanflüge (IFR) auf einen Flugplatz waren in der Schweiz bislang nur mit Unterstützung der Flugsicherung (ATC) möglich. Ab dem 30. März gibt es in Grenchen gleich zwei Neuerungen: erstmals wird IFR ohne ATC eingeführt, und zum ersten Mal wird eine Radio Mandatory Zone (RMZ) etabliert. Allerdings wird sich in der Pilotphase des Projektes nicht allzu viel ändern. Von 08 Uhr bis 18 Uhr wird der Airport Grenchen nach wie vor mit einem Tower betrieben. Nur in den Randstunden vorher und nachher werden IFR-Bewegungen ohne ATC stattfinden.

 

Es sind verschiedene Faktoren, die dazu geführt haben, dass IFR-Flüge im Luftraum ‚G‘ bewilligt werden können. So darf gemäss dem revidierten Luftfahrtgesetz die Flugsicherung auf Regional-flugplätzen nicht mehr durch Gelder aus den Einnahmen von Skyguide auf den Landesflug- häfen querfinanziert werden. Die entstehende Deckungs-lücke von rund 7 Mio. Fr. kann auch nicht durch allgemeine Steuereinnahmen gedeckt werden. Eine Möglichkeit zur Kostenreduktion ist die Reduktion von Flugsicherungsleistungen auf den Regional-flughäfen.

Zudem möchten Stakeholder wie die ‚rega‘, aber auch die Luftwaffe für Helikopterflüge ein sogenanntes Low Flight Network unter IFR-Bedingungen einführen. Dies würde Helikopter-einsätze auch bei extrem schlechten Sichtflug-bedingungen ermöglichen.

 

Nachdem Experten von Skyguide und BAZL ausländische Flugplätze mit IFR ohne ATC examiniert hatten, wurde in der Schweiz ein Flugplatz für ein entsprechendes Pilotprojekt gesucht. Grenchen kristallisierte sich als nahezu ideal heraus, da bereits entsprechende IFR-Routen existieren und der Flugplatz gemäss ICAO (Internationale Zivilluftfahrorganisation) zertifiziert ist.  Dagegen gilt in Grenchen die Betriebsstruktur mit drei aktiven Pisten, Schulungsflügen, Fallschirmbetrieb und Segelflug sowie der hohen Flugdichte als komplex. Aus diesem Grund wird das Pilotprojekt auch nur in den Randzeiten eingesetzt. Das heisst, von 08 Uhr bis 18 Uhr LT (Lokalzeit) wird der Flugplatz wie bis anhin mit einer normalen Kontrollzone (CTR) und einem Tower betrieben.

 

Was ändert sich aber in den Zeiten vor und nach den ATC-Öffnungszeiten?

Dann gilt die Umwandlung der Kontrollzone CTR in eine Radio Mandatory Zone RMZ im Luftraum ‚G‘. Dieser Begriff ist Piloten mit Auslanderfahrung vertraut, in der Schweiz wird in Grenchen aber zum ersten Mal eine solche Zone eingeführt. Sowohl IFR- wie VFR-Verkehr (Sichtflug) müssen an den dafür vorgesehenen Meldestellen per Funk Blindmeldungen durchgeben. Für IFR-Anflüge gilt: „one at a time“. Erst wenn die Besatzung den Flugplan geschlossen hat, kann der nächste IFR-Anflug erfolgen. Auch in der RMZ gelten die „see and avoid“-Regeln mit den entsprechenden Sichtweiten und Wolkenabständen.

 

Wo kann man sich als Pilot über die Neuerungen informieren?
Bereits am 02. März wird ein AIC (Aeronautical Information Circular)  in Deutsch, Französisch und Englisch publiziert, das sich an alle Benutzer des Luftraumes Grenchen wendet. Zusätzliche Informationen über die neue RMZ werden in einem ersten AIP Supplement (Aeronautical Information Publication) publiziert. Sämtliche Informationen inklusive angepasste Karten sind zudem auf dieser Website des Flughafens Grenchen erhältlich.

 

 

Mit dem Publikationsdatum vom 30. März 2017 werden die Öffnungszeiten vom Flughafen Grenchen und die Zeiten der Flugsicherung entkoppelt:

Ab 29. Oktober 2017 gibt es folgende Änderungen

siehe NOTAM B1130/17

 

  • von 06:00 - 08:00 LT RMZ mit Voranmeldung
  • von 08:00 - 09:00 LT RMZ für IFR und VFR
  • von 09:00 - 12:15 LT ATC
  • von 12:15 - 13:45 LT RMZ für IFR und VFR
  • von 13:45 - 17:00 LT ATC
  • von 17:00 - HRH RMZ für IFR und VFR
  • ab HRH bis 22:00 LT RMZ mit Voranmeldung
  • von 22:00 bis 06:00 LT  ist der Airport geschlossen!

 

Folgende Dokumente sind publiziert:

 

 

 

 

 

 

  • FAQ frequently asked questions

 

 

 

 

 

 
 
 
 
     
 
 
 

<< Zurück  |  Nach oben ^^

Blättern auf der Homepage:  << Rückwärts  |  Vorwärts >>

 
 
 
 
  © by Digisol 07